Anwendbarkeit des Kapitalanlagegesetzes (KAG)?

Es ist denkbar, dass das ts-Konzept der Bewilligungspflicht nach KAG untersteht.

Zentrale Punkte sind, ob für ts in concreto durch

  • öffentliche Anwerbung
  • zum Zwecke gemeinschaftlicher Kapitalanlage
  • nach Risikoverteilungsgrundsätzen
  • unter Einsatz einer Fondsleitung

Mittel aufgebracht bzw. angelegt werden.

Ob das ts-Modell ein Anlagefonds oder sonstiges Kapitalanlageinstitut (sicav, sicaf o.ä.) darstellt, ist im konkreten Einzelfall zu prüfen.

Drucken / Weiterempfehlen: